Deutscher Gewerkschaftsbund

Es wurde kein Layout ausgewählt.
03.03.2015
Tipps

Bildungsurlaub - Jetzt auch für Azubis

Wie komme ich zu meinem Recht?

Flyer Bildungsurlaub

DGB-Jugend NRW

Seit dem 9. Dezember 2014 gilt das Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) endlich auch für Auszubildende in NRW. Als Gewerkschaftsjugend NRW haben wir 10 Jahre für den Bildungsurlaub gekämpft. Auch wenn nicht alle unsere Forderungen vom Landtag aufgenommen wurden, so sind wir froh, dass ein Großteil der Azubis ein Recht auf Freistellung für politische Bildung erhalten. Wir wollen dich kurz über die wichtigsten Fakten zum Bildungsurlaub informieren. 

Auch wenn man Recht hat, heißt es nicht, dass man auch Recht bekommt. So wird nicht jeder Ausbildungsbetrieb ohne Murren deinen Bildungsurlaub genehmigen. Auch ist es vielen Betrieben noch nicht bekannt, dass Azubis jetzt einen Anspruch haben. Deine Gewerkschaftsjugend unterstützt dich gerne dabei, damit du dich politisch weiterbilden kannst. 

Wer kann Bildungsurlaub beantragen? 

Du machst eine Ausbildung in einem Beruf des Berufsbildungsgesetzes (BBIG), der Handwerksordnung (HwO) oder einem vergleichbaren beruflichen Bildungsgang, z.B. einen pflegenden Beruf 

§ Dein Ausbildungsbetrieb muss mindestens 10 Beschäftigte haben, damit du einen Rechtsanspruch hast. 

§ Wenn dein Ausbildungsbetrieb weniger als 10 Beschäftigte hat, so kannst du auch Bildungsurlaub beantragen, jedoch ist es dann eine freiwillige Leistung deines Ausbildungsbetriebes. Einen Rechtsanspruch hast du nicht.

Weitere Informationen findes du in unserem Flyer als Download...


Nach oben

Seminarprogramm 2016

DGB-Jugend NRW

Video

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Ärger mit dem Chef? Stress in der Ausbildung? Dr.Azubi von der DGB Jugend hilft schnell und kostenlos.