Deutscher Gewerkschaftsbund

NDC in NRW

Netzwerk Demokratie und Courage

Das Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) ist ein bundesweites Netzwerk junger Menschen, die sich ehrenamtlich für eine demokratische Kultur und gegen menschenverachtendes Denken engagieren.


Das Hauptarbeitsfeld des NDC ist die Durchführung von Projekttagen „Für Demokratie Courage zeigen“ an Schulen und Ausbildungseinrichtungen.  Die Projekttage sind ein Angebot außerschulischer Jugendbildung und kostenlos. In NRW werden drei verschiedene Projekttage angeboten. In deren Rahmen beleuchten Teamerinnen und Teamer  gemeinsam mit den Jugendlichen verschiedene Aspekte von Demokratie, Diskriminierung und Rassismus, zeigen Widersprüche auf und regen zum Nachdenken an, um Vorurteilen entgegenzutreten. Die Projekttage dauern sechs Schulstunden und werden von zwei gut ausgebildeten ehrenamtlichen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren umgesetzt.  

Das sind die drei Projekttage, die in NRW durchgeführt werden:

 

Projekttag A "Schublade offen! Am Anfang war das Vorurteil"

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nähern sich mit einem spielerischen Einstieg dem Thema Klischees und wie sich daraus Vorurteile entwickeln können. Es wird verdeutlicht, dass aus Vorurteilen leicht Diskriminierung entstehen kann. Nach einer Reflektion der eigenen Diskriminierungserfahrungen wird auf mögliche Diskriminierungsmerkmale, damit verbundene zugeschriebene Eigenschaften und die Folgen für die Betroffenen von Diskriminierung eingegangen. Rassismus als eine besondere Form der Diskriminierung wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern definiert.

 

Projekttag B „Monolizien - DAS Planspiel“

Dieser Projekttag steht im Zeichen eines Planspiels, indem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam über ein Rollenspiel die Frage stellen, was eigentlich Diskriminierung ist und wie

sie funktioniert. Wer ist im Alltag davon betroffen? Wer profitiert davon, welche Macht übt

er/sie damit über andere Menschen aus? In der Gruppe wird der Frage nachgegangen, inwieweit jede/r selber bereit ist, sich Autoritäten unterzuordnen und nach den Regeln der Gesellschaft zu spielen.

 

Projekttag C "Egal geht nicht!"

Es gibt viele Merkmale, wie z. B. Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht oder sexuelle Orientierung, aufgrund derer Menschen beurteilt oder abgewertet werden. Wenn sich Bewertungen und Urteile im Denken in Bezug auf bestimmte Menschen verfestigen, so können daraus menschenverachtende Einstellungen entstehen.

Der Projekttag klärt über die Politik und Strategien der organisierten Rechten auf und zeigt, wie diese versuchen, Jugendliche zu beeinflussen. Es wird gezeigt, dass überall dort, wo organisierte Rechte an Einfluss gewinnen, letztlich alle Betroffene von Bedrohung und Angriffen werden können, die sich dem Anpassungsdruck nicht fügen.

Das Besondere an den Projekttagen: durchgeführt werden sie nach dem Prinzip „Jugend für Jugend“ von speziell ausgebildeten jungen Ehrenamtlichen. Dank des geringen Altersunterschieds zu den Schülerinnen und Schülern und der Vielfalt interaktiver Methoden entsteht so eine vertrauensvolle Diskussionsatmosphäre auf Augenhöhe.

Ausgehend von den Erfahrungen aus zahlreichen Projekttagen bietet das NDC darüber hinaus Fortbildungen und Trainings für Lehrerinnen und Lehrer und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu rechter Ideologie und praktischer Handlungskompetenz an. Dafür steht ein Team aus qualifizierten Trainerinnen und Trainern zur Verfügung.

Das NDC besteht in Deutschland seit 1999 und ist in 11 Bundesländern sowie in Frankreich und Belgien aktiv. Im Netzwerk engagieren sich viele unterschiedliche Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen. Schirmherr des Netzwerks ist Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages. In NRW liegt die Landesnetzstelle in Händen der DGB-Jugend. Sie kümmert sich um die Vergabe der Projekttage, berät Lehrerinnen und Lehrer, betreut das Team aus Ehrenamtlichen und sorgt für Fortbildungen und die Ausbildung von neuen Teamerinnen und Teamern.

 

Weitere Infos zum Netzwerk Demokratie und Courage gibt es hier: http://www.netzwerk-courage.de/web/index.html

 


Nach oben

Projekttag buchen

Wenn Sie Interesse an der Durchführung eines Projekttags haben, füllen Sie bitte das Buchungsformular unter diesem Link aus: http://www.netzwerk-courage.de/web/Projekttage-Buchen.html oder mailen sie uns: nrw@netzwerk-courage.de


Nach oben

Seminarprogramm 2016

DGB-Jugend NRW

Video

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Ärger mit dem Chef? Stress in der Ausbildung? Dr.Azubi von der DGB Jugend hilft schnell und kostenlos.